Neuigkeiten:

OEM-Testsysteme für verschiedene Infektionskrankheiten

Biomex bietet Kontrollpanels ohne Herstelleraufdruck für in-Vitro-Untersuchungen, Qualitätsmanagementaufgaben oder die Produktentwicklung. Die Probenröhrchen können ohne vorheriges Pipettieren direkt in allen gängigen Analysegeräte verwendet werden. Die enthaltenen Antikörper sind bei 2-8° C stabil und aus 100% Humanplasma gewonnen. Entsprechend den serologischen Anforderungen gibt es Assays aus den Infektionsbereichen Blutbank, ToRCH, Pädiatrie und Hepatitis.

Weitere Details zu dem OEM-Testkit finden Sie in unserem Flyer.

Frisch eingefrorenes Aphereseplasma

Für die Herstellung von vielen Arzneimitteln und im Rahmen der Forschung ist humanes Blutplasma von gesunden Spendern ein wichtiger Ausgangsstoff. Biomex verfügt über mehrere eigene Spendezentren und ist deshalb in der Lage, sowohl Bulk-Mengen als auch Kleinmengen von negativ getestetem Blutplasma zu liefern. Jede Plasmaprobe wird dabei nach Antikörpern gegen HIV 1, HIV 2, Hepatitis B und C sowie anderen Viralmarkern untersucht. Das frisch gewonnene Plasma wird unter Laborbedingungen schonend auf – 40° C tiefgefroren und kann dann jahrelang ohne Qualitätsverlust bei – 20° C aufbewahrt werden.

Mehr zu schockgefrorenem Frischeplasma finden Sie in unserem Flyer.

Neue Validierungspanels für verschiedene HCV Assays

Die Hersteller von in-Vitro-Diagnostika müssen ihre medizinischen Testkits regelmäßig kontrollieren und die ermittelten Ergebnisse validieren. Dafür werden so genannten Validierungspanels zwingend benötigt, mit denen wichtige Analyseparameter wie LOD (Limit of detection) oder LOQ (Limit of quantification) bestimmt und überprüft werden können. Im Bereich der Hepatitis C Diagnostik bietet Biomex eine Reihe von neuen Validierungs- und Serokonversionsproben an, mit denen sowohl Produktentwicklungen vorangebracht als auch Qualitätsstandards sicher eingehalten werden können.

Mehr Informationen zu verfügbaren HCV Panels finden Sie in unserem Flyer.

Weiterverarbeitetes hochwertiges Humanplasma

Biomex ist nicht nur Lieferant von frisch gewonnenem Aphereseplasma, sondern auch Hersteller von hochwertigem, individuell verarbeitetem Humanplasma, das als Matrix für weitere Labor- und in-Vitro-Anwendungen verwendet werden kann. Durch einen speziellen Produktionsprozess werden verschiedene Qualitäten des Plasmas generiert, die je nach Bedarf unterschiedliche Verwendung finden. Im Einzelnen kann der Kunde aus defibriniertem, diafiltriertem, delipidiertem oder mit Aktivkohle behandeltem Plasma wählen und hat damit genau das passende Plasma für seine Anwendung. So erhält der Anwender die Plasmaqualität, die er für seine individuelle Laboranalyse gerade benötigt und kann Fehlkalibrierungen weitestgehend vermeiden.

Unsere verfügbaren Plasmaqualitäten finden Sie in unserem Flyer.