Forschung & Entwicklung

Restproben

Klinische Proben

Matched Sets

Serokonversionspanel

Zeptometrix Panel

Mixed Titer Panel

Gewebeproben

 

Studien / Validierung

CTS Serologie und NAT Panel
Zur Validierung von HIV, HBV, HCV in-vitro Diagnostika nach allgemeinen technischen Spezifikationen (CTS) nach EG-Richtlinie 98/79/EG bzw. Europäische Verordnung 2017/746 (IVDR).
  ▪ Diagnostische Sensitivität:
     - Genotyp/Subtyp Panel 
     - Serokonversionspanel
     - Positive Proben
  ▪ Analytische Sensitivität
  
▪ Diagnostische Spezifität

Dignostische Spezifität (nicht CTS)
  ▪ Negative Proben
  ▪ Krankenhauspatienten Panel
  ▪ Kreuzreaktionspanel (RF+,
    HAMA, Schwangere,...)
  ▪ Kreuzkonterminationspanel
  ▪ Serum/Plasma-
    Entsprechungspanel
  ▪ Inhibitionspanel
    (endogene Faktoren:
    hämolytisch, lipämisch,
    ikterisch)
  ▪ Blutbank-Markerpanel

Qualitätskontrolle

Freigabepanel für die Qualitätskontrolle​​​​​
  ▪ Positiv (niedriger, mittlerer,
    hoher Bereich)
  ▪ Negativ 
    (kein Virus, kein Analyt)
  ▪ Grenzwertbestimmung
    (Werte im Bereich von
    Nachweisgrenze bis zum
    klinischen
    Entscheidungspunkt)

Linearitätspanel

Proben für Ringversuche
(für die externe Qualitätssicherung)

Produktion

Positives Bulkmaterial
  ▪ Verschiedene
    Krankheitsausprägungen
  ▪ Infektionskrankheiten
  ▪ Autoimmunologie,...

Negatives Bulkmaterial
  ▪ Kein Virus, kein Analyt
  ▪ für Diagnostische
    Kontrolle/Kalibratoren

Prozessiertes Plasma
  
▪ aus geronnenem Vollblut
  ▪ Defibriniert, mit Aktivkohle
    behandelt, delipidiert
  ▪ Diafiltriert und/oder
    ultrafiltriertes Humanserum

Aufgereinigte Analyte - Cancer Antigene

Serologische Kontrollen als OEM

Rohstoffe
  
▪ Humane Plasmaderivate
  ▪ Albumine tierischen
    Ursprungs

Forschung & Entwicklung

Speziell Mitarbeiter und Entscheider aus Forschung und Entwicklung erhalten direkten Zugriff auf unser Inventar von über 450.000 Patientenproben.

Die Proben nehmen wir direkt in unseren Spendezentren in Heidelberg und München ab oder beziehen sie über langjährige Kooperationen mit unserem Labornetzwerk. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Bereitstellung von Proben aus Afrika, die wir entweder in unserem eigenen Spendezentrum in Kamerun oder über unsere Partner/Studienzentren abnehmen.

Gerne können Sie darüber hinaus prospektiv gesammelte negativ Abnahmen oder Matched Sets bei uns beziehen - mit über 300 aktiven Spendern können wir fast jeden Wunsch erfüllen. Die Abnahmen von negativen Spendern finden ebenfalls täglich in unserem Plasmazentrum in Heidelberg statt.